Es war nass, es war kalt, es war geil!

Simon on 10. November 2017

Am 24.09. haben wir Badehosen und GoPro eingepackt, sind nach Bad Tölz gefahren und haben uns in einem Rafting-Boot in die eiskalte Isar gestürzt.  Warum wir diesen kühlen Ausflug gewagt haben und ob wir gekentert sind, erfahrt ihr in diesem Blogeintrag.

Sonntags um 05.00 Uhr aufstehen macht normalerweise keinen Spaß. Doch wenn es auf einen Betriebsausflug nach Bad Tölz geht, ist das halb so schlimm. Wir haben uns fürs Rafting auf der Isar entschieden – wenn wir diese Fluten gemeinsam überstehen, dann können uns auch die größten Wellen an Kundenanfragen nicht aus dem Konzept bringen.

Neben der Teamstärkung stand natürlich auch der Spaß im Vordergrund: Ausgerüstet mit einem Neoprenanzug und einem Paddel hievten wir das Boot in die 9 Grad kalte Isar. Nach einer kurzen Einweisung durch den besten Guide, den wir uns vorstellen konnten, ging es los. Erst ganz langsam, dann wird die Strömung immer stärker. Natürlich haben wir es uns auch nicht nehmen lassen einmal ins kühle Nass zu springen. Manche hielten es länger aus, andere waren schneller wieder draußen als sie „KAAAAAALT!“ rufen konnten. Nachdem wir an unserem Ziel ankamen ging’s dann noch gemeinsam zum Burger essen, um sich wieder zu stärken. Alles in allem: ein nasser, kalter, aber geiler Ausflug!

Nichts für die Blackmagic 😀

Unsere große Blackmagic-Kamera wollten wir dann doch nicht „mit ins Boot holen“ – es musste etwas Kleineres her. Und was gibt es für diesen Einsatz besseres als eine GoPro? Mit der GoPro Hero 5 Black hatten wir das perfekte Werkzeug für unseren Rafting-Film.

2-Zoll-Touchdisplay
Bis zu 10 Meter wasserdicht ohne Gehäuse
Videos in 4K bei 30 FPS
Fotos mit 12 MP

Ein Wunder der Technik! Doch längst nicht mehr das Aktuellste. Die neue GoPro Hero 6 Black bietet euch noch mehr Features, um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen: So sind 4K-Aufnahmen bei 60 FPS oder Full-HD bei bis zu 240 FPS keine Wunschvorstellung mehr. Auch die verbesserte Videostabilisierung ist eins der Key-Features der Hero 6 Black.

Falls ihr also Sportler seid, oder einfach nur viel draußen unterwegs und coole Aufnahmen machen wollt, ist diese Kamera genau die Richtige für euch.

0 comments
Post a comment

und sonst so

on 6. November 2017

Heiße Filmpremiere: Jetzt Plätze sichern!

Okay, ja... wir waren es! Wir haben nachts in Happurg gezündelt, geschossen und gebrüllt. Sorry, echt! Aber wisst ihr was?...

weiterlesen
on 28. August 2017

U18-Wahl: Gebt der Jugend eine Stimme!

Der Einstieg in diesen Blogbeitrag fällt mir nicht leicht. Werde nicht zu politisch. Greife nicht die ältere Generation an, aber...

weiterlesen
on 10. November 2017

Es war nass, es war kalt, es war geil!

Am 24.09. haben wir unsere Badehosen eingepackt, sind nach Bad Tölz gefahren und haben uns in einem Rafting-Boot in die...

weiterlesen
on 31. August 2017

Nachwuchs für die Medienfabrik

Vor nicht all zu langer Zeit haben wir unseren ehemaligen Azubi Valentin schweren Herzens ziehen lassen. Nach Norwegen, wo er...

weiterlesen
on 12. Dezember 2017

PRINT IS DEAD ‒ LONG LIVE PRINT! – TEIL 2

In unserem ersten Teil zu „PRINT IS DEAD – LONG LIVE PRINT” haben wir darüber berichtet, dass Print mehr reizt,...

weiterlesen
on 4. Dezember 2017

PRINT IS DEAD ‒ LONG LIVE PRINT! ‒ TEIL 1

In einem Zeitalter der Reizüberflutung und Oberflächlichkeit zeigen Printmedien ihre wahre Stärke: Glaubwürdigkeit, Greifbarkeit, Tiefe und Inspiration! Die Bestätigung dafür...

weiterlesen
on 21. Dezember 2017

Onlinemarketing kurz erklärt #1

Wir möchten euch im Dickicht des Onlinemarketings­ nicht alleine lassen und erklären euch in 10 Lektüren einige der wichtigsten Kennzahlen....

weiterlesen
on 29. November 2017

WordPress Plugin programmieren: Do it yourself

Mit großem Abstand basieren die meisten unserer Medienfabrik-Websites auf der Grundlage des Content-Management-Systems WordPress. Es bringt zwar schon ordentlich Grundfunktionen...

weiterlesen