Mailsignatur erstellen, Eindruck hinterlassen

Alex on 25. März 2018

Tag ein, Tag aus E-Mails bis zum Abwinken. Antwort hierhin, Rückfrage dorthin, weiterleiten an XYZ. Nichts Besonderes, macht ja jeder. Aber würden wir uns ein wenig Mühe geben, mit einer persönlichen Mailsignatur oder einem Mailbanner, wir könnten mit jeder noch so simplen Nachricht einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Servus, Grüezi und Hallo

„Mit freundlichen Grüßen“ ist auch so ein Ding. Wenn es geht, schreibt doch mal „sonnige Grüße“ wenn euer Kachelmann das prophezeit, oder hängt ein „vorab schönes Wochenende“ hintendran (falls nicht gerade erst Montag ist). Nutzt am besten jede Gelegenheit aus, um einen vielleicht banalen Konversationsinhalt mit eurem Interessenten, Kunden etc. etwas interessanter zu gestalten. Das ist besonders beim ersten Mailverkehr der entscheidende Baustein um künftig im Gespräch zu bleiben. Und es ist weder kompliziert, noch macht es viel Arbeit.

Die Mailsignatur

Aufwändiger ist es da schon eine ansprechende Mailsignatur zu erstellen. Ganz einfach macht es uns Outlook & Co. da ja nicht gerade. Aber dafür profitiert man von seinem Konterfei + Firmenlogo dauerhaft im sogenannten Mailfooter. Denn fast jeder kommuniziert doch augenscheinlich lieber mit einer Person als mit einem bloßen Namen. Und an dieser Stelle hat man wie auf dem Firmenwagen, der Hausfassade und der Zeitungsannonce mal wieder einen Kontaktpunkt an dem man tunlichst nicht mit der Firmenidentität geizen sollte. Da passt dann auch noch gut (sofern vorhanden) der Firmenslogan dazu.

Outlook (2013/365)

Unter Datei, Optionen und anschließend E-Mail, Signaturen finden wir den Signaturgenerator. Hier legen wir neben den evtl. bereits bestehenden Signaturen einen Eintrag „html“ über Neu an und wählen diese rechts als jeweilige Standardsignatur aus.Danach bestätigen wir alle offenen Fenster, besuchen wieder die oben genannten Optionen und halten die STRG-Taste gedrückt, während wir die Signaturen aufrufen. Sodann öffnet sich der Dateiordner mit den Signaturen (auch direkt erreichbar über den Ordner „C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Signatures“), aus dem wir die (in diesem Beispiel) html.htm mit einem Editor bearbeiten können. Nach dem Speichern der Datei erhält nun jede E-Mail unsere neu erstellte HTML-Mailsignatur.

Mozilla Thunderbird
Anleitung von Mozilla Foundation

Apple Mail (High Sierra)
Anleitung von Matt Coneybeare

Die Mailsignatur von Elena Spieler.
So sieht das aus wenn unsere Elena euch schreibt. 🙂

Der Mailbanner

Okay, das ist doch schon ganz schön. Ihr und euer Firmenlogo bleibt so im Kopf. Aber was ist mit eurem Sonderangebot des Monats? Mit eurem neuen Produkt im Geschäft, der neuen Zertifizierung oder eurem Stand bei der Messe in sechs Wochen? Warum nicht mit in die Mailsignatur damit? Informiert eure Partner davon, mit diesem ganz unaufdringlichen Weg. Einbindung wie oben beschrieben, am besten unterhalb der Kontaktmöglichkeiten.

Ein paar Monate vor unserem eigenen Messestand im Mai 2018 haben wir zum Beispiel selbst folgenden Mailbanner unter unsere Signatur gesetzt:

Mailbanner der Gewerbeschau Laufwerk 2018
Download: Rechte Maustaste > Speichern unter

Dieser Banner kann heruntergeladen werden und direkt über die Standard-Signaturfunktion von Outlook mit der Schaltfläche Grafik einfügen integriert werden. Oder man fügt ihn mit der Anleitung oben und dem folgenden Code in die gerade erstellte HTML-Signatur ein. Vorteil: Der Banner wird automatisch geladen, der Link kann auf eine andere Webseite gesetzt werden.

<a href="http://bds-laufwerk.de/" target="_blank">
 <img src="http://mail.pfeiffer-medienfabrik.de/banner_laufwerk2018.gif">
</a>

Fazit?

Durchschnittlich wird dieser eine Banner bei uns in knapp 1.500 Mails enthalten sein. Da steht doch einem gut besuchten Messestand nichts mehr im Weg, oder?

Aaaber aufgemerkt! Übertreibt es nicht allzu sehr mit werbenden Mailbannern. Löscht bestimmte Information evtl. auch einmal kurz vor dem Absenden eurer Mail aus dem Mailfuß heraus (dazu muss man nicht extra die Signatur ändern). Warum? Weil Werbung rechtlich gesehen nur bei Bestandskunden erlaubt ist. Überlegt euch daher genau (je nach Inhalt), welche Information an welchen Empfänger herausgeht.

Wenn ihr dazu Unterstützung braucht – bei Gestaltung oder Integration – ruft mich einfach an. 🙂

0 comments
Post a comment

und sonst so

on 8. März 2018

Die Schlote qualmen wieder: Unsere Einweihungsparty

Feiern bis die Polizei kommt? Okay, soweit kam es dann doch nicht. Aber die Ziele waren schon hoch gesteckt: Den...

weiterlesen
on 6. November 2017

Heiße Filmpremiere: Jetzt Plätze sichern!

Okay, ja... wir waren es! Wir haben nachts in Happurg gezündelt, geschossen und gebrüllt. Sorry, echt! Aber wisst ihr was?...

weiterlesen
on 28. August 2017

U18-Wahl: Gebt der Jugend eine Stimme!

Der Einstieg in diesen Blogbeitrag fällt mir nicht leicht. Werde nicht zu politisch. Greife nicht die ältere Generation an, aber...

weiterlesen
on 10. November 2017

Es war nass, es war kalt, es war geil!

Am 24.09. haben wir unsere Badehosen eingepackt, sind nach Bad Tölz gefahren und haben uns in einem Rafting-Boot in die...

weiterlesen
on 31. August 2017

Nachwuchs für die Medienfabrik

Vor nicht all zu langer Zeit haben wir unseren ehemaligen Azubi Valentin schweren Herzens ziehen lassen. Nach Norwegen, wo er...

weiterlesen
on 14. Juli 2017

Blutspende: Bei uns läuft’s

Hat Charity irgendwas mit diesen roten Piemont-Kirschen zu tun? Wenn sich Krankheiten per Blut übertragen, dann vielleicht auch Kreativität? Diese...

weiterlesen
on 12. Dezember 2017

PRINT IS DEAD ‒ LONG LIVE PRINT! – TEIL 2

In unserem ersten Teil zu „PRINT IS DEAD – LONG LIVE PRINT” haben wir darüber berichtet, dass Print mehr reizt,...

weiterlesen
on 4. Dezember 2017

PRINT IS DEAD ‒ LONG LIVE PRINT! ‒ TEIL 1

In einem Zeitalter der Reizüberflutung und Oberflächlichkeit zeigen Printmedien ihre wahre Stärke: Glaubwürdigkeit, Greifbarkeit, Tiefe und Inspiration! Die Bestätigung dafür...

weiterlesen
on 18. April 2018

Kein Datenschutz = Abmahnung! Was ist zu tun?

Sie kommt... sie ist nicht mehr aufzuhalten! Mark Zuckerberg fürchtet sich davor! Gemeint ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO), die am...

weiterlesen
on 25. März 2018

Mailsignatur erstellen, Eindruck hinterlassen

Tag ein, Tag aus E-Mails bis zum Abwinken. Antwort hierhin, Rückfrage dorthin, weiterleiten an XYZ. Nichts Besonderes, macht ja jeder....

weiterlesen
on 21. Dezember 2017

Onlinemarketing kurz erklärt #1

Wir möchten euch im Dickicht des Onlinemarketings­ nicht alleine lassen und erklären euch in 10 Lektüren einige der wichtigsten Kennzahlen....

weiterlesen
on 29. November 2017

WordPress Plugin programmieren: Do it yourself

Mit großem Abstand basieren die meisten unserer Medienfabrik-Websites auf der Grundlage des Content-Management-Systems WordPress. Es bringt zwar schon ordentlich Grundfunktionen...

weiterlesen
on 14. September 2017

Wozu ein SSL-Zertifikat?

Das Internet ist unsicher! An meine Daten soll niemand ran! Google und Facebook weiß viel zu viel über mich! Wer...

weiterlesen