U18-Wahl: Gebt der Jugend eine Stimme!

Enrico on 28. August 2017

Der Einstieg in diesen Blogbeitrag fällt mir nicht leicht. Werde nicht zu politisch. Greife nicht die ältere Generation an, aber vermittle, warum wir als Agentur an der diesjährigen U18-Wahl teilnehmen.

BrEXIT, Trump, what’s next?

Blicken wir kurz zurück. Die Bundestagswahl 2013, das „BrEXIT-Referendum“ oder die US-Präsidentschaftswahl im vergangenen Jahr. Alle drei Wahlen wurden zunehmend von älteren Mitbürgern (60+) entschieden. Zum einen durch eine höhere Wahlbeteiligung, zum anderen aber durch die Mehrzahl an Wahlberechtigten. Doch teilen Jung und Alt immer die gleichen Vorstellungen über die Zukunft oder gehen die Ansichten weit auseinander? Sind jedem die Folgen, aus getroffenen Entscheidungen, klar? Fragen, die sich schwer beantworten lassen.

Weil es euch betrifft

Die Fabrikanten bei den Vorbereitungen zur U18-WahlKlar interessieren sich Jugendliche nicht großartig für Politik. In der Schule werden zwar die wichtigsten Grundlagen gelernt, das Interesse dadurch aber nicht gesteigert. Viel zu komplex und unverständlich sind die Themen dargestellt – selbst Erwachsene verstehen oft nur „Bahnhof“. Dennoch haben die Kinder eine eigene Vorstellung und Meinung über Ihre Zukunft, welche einen üblichen Wahlausgang gehörig auf den Kopf stellen könnte.

Da in Deutschland auf Bundesebene erst ab der Volljährigkeit gewählt werden darf, haben wir uns dazu entschlossen, die Aktion „U18-Bundestagswahl“ des deutschen Bundesjugendrings e. V. zu unterstützen. Uns ist es wichtig die Unterschiede aufzuzeigen und unseren Beitrag zu leisten, junge Menschen für komplexe Themen zu begeistern.

Say it loud and clear, bei uns

Aus diesem Grund starten wir heute mit einer 3-wöchigen Facebook-Kampagne. Mit Fragen zu gesellschaftlichen Themen hoffen wir auf einen regen Austausch, kreative Antworten und die unterschiedlichsten Reaktionen der unter 18-Jährigen. Beendet wird die Kampagne am 15. September 2017 mit der U18-Bundestagswahl. Unter reellen Voraussetzungen dürfen die Kinder und Jugendlichen ihr Kreuz auf dem Wahlschein setzen. Die Ergebnisse werden anschließend ausgezählt und auf www.u18.org präsentiert.

U18-Bundestagswahl
15. September 2017
ab 9 Uhr in der MEDIENFABRIK
Nürnberger Straße 7
(Eingang gegenüber Parkhaus)

Wir sind auf den Ausgang beider Wahlen gespannt und freuen uns auf zahlreiche Besuche in der MEDIENFABRIK. All inclusive: Willkommensgetränk, Kickern zu coolen Sounds und eure Meinung für eine bessere Zukunft!

UPDATE 15.09.2017

rien ne va plus

  • DIE GRÜNEN
  • CDU/CSU
  • FDP
  • PIRATEN
  • SPD
  • AfD
  • DIE LINKE
  • Sonstige

Das war die U18-Wahl 2017. Als die Klasse von Lehrer Martin Alexander ins Wahllokal kam, ging es noch mal richtig eng zu in der Medienfabrik. Zwischen Kabine, Urne und kleinem Partypool mit Energydrinks und aufblasbarem Badespielzeug (Flamingos, Einhörner, Inseln): Die Gymnasiasten waren nur ein Teil von insgesamt 57 Jugendlichen, die an der U18-Wahl der Pfeiffer Medienfabrik teilgenommen haben. Mehr zur Wahl könnt ihr auf n-land.de erfahren.

Wir wünschen allen Wählern viel Glück bei unserem Gewinnspiel für ein Praktikum bei uns. Evtl. habt ihr Flavio schon gefunden!? 🙂

0 comments
Post a comment